• 17. April 2018

Was ist eigentlich das „Internet der Dinge“?

Was ist eigentlich das „Internet der Dinge“?

1024 576 Gerlach

Immer häufiger taucht in den Medien der Begriff wie Internet of things, kurz „IoT“, auf und sorgt vielleicht bei dem ein oder anderen für ein kleines Fragezeichen. Für viele ist der Begriff nicht greifbar und sie wissen nicht, was sie sich darunter vorstellen sollen. Das wollen wir ändern und Ihnen den Begriff etwas näherbringen.

Schon in den 90er Jahren wurde die Idee entwickelt, auch physische Dinge über das Internet miteinander zu verknüpfen, um den Besitzer zu unterstützen. Mittlerweile ist aus dieser Vision Realität geworden und Dinge können miteinander kommunizieren – ohne, dass eine menschliche Schnittstelle nötig ist.

Auf diese Weise können verschiedenste Prozesse für den Menschen vereinfacht werden und weitere Möglichkeiten geschaffen werden. Klassische Beispiele, welche schon bei der Bevölkerung angekommen sind, sind beispielsweise eine eigene Regulierung der Heizung im Haus, automatisierte Beleuchtungen oder der Fitness-Tracker am Handgelenk. Mit all diesen Dingen nehmen uns die Geräte einen gewissen Aufwand ab, in dem Sie beispielsweise mit unserem Smartphone oder untereinander kommunizieren.

Das sind aber eher die Anfänge der Möglichkeiten, welche durch das Internet der Dinge geboten werden. Viel mehr wird uns dadurch eine Bandbreite an Chancen geschaffen, welche zum jetzigen Zeitpunkt noch gar nicht abzuschätzen ist. Diese beschränken sich keinesfalls auf die privaten Haushalte – Die wahren Möglichkeiten stecken in der Industrie, insbesondere der Logistik. Welche das sind und wie sie die Entwicklung dieser beeinflussen werden, können Sie im nächsten Beitrag lesen.

Quelle 1Quelle 2Quelle 3

    Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete mit

    „Agrarumwelt- und Klimaschutzmaßnahmen”

    Mit diesen Maßnahmen werden landwirtschaftliche Betriebe bei der Erhaltung und Verbesserung der Umweltsituation unterstützt. Ziel ist eine nachhaltige und ressourcenschonende Bewirtschaftung in Bezug auf Artenvielfalt, Boden, Wasser und den Schutz des Klimas.